Besuchen Sie uns auf facebook ->

Markus Maier dirigiert Urachs Musik

Vöhrenbach-Urach . „Jetzt ist es soweit“: Damit meinte der Vorsitzende des Musikvereins Urach Reinhard Pfaff den Zeitpunkt, um den neuen Dirigenten vorzustellen.Es ist Markus Maier aus Villingen, teilte Pfaff dem Publikum beim Wunschkonzert (wir berichteten) mit. „Wir sind froh, dass wir die vakante Dirigentenstelle so schnell wieder besetzen konnten, nachdem Lothar Mai beim Jahreskonzert seinen Rücktritt erklärt hat“, führte der Vorsitzende aus.

Mit dem 45-jährigen Maier erhalten die Uracher einen qualifizierten Nachfolger. Maier leitete ein Jahr den Musikverein Oberbaldingen und war zuletzt von 2006 bis 2008 Dirigent des Musikvereins Grüningen.Der neue Dirigent, der Klarinette, Saxofon und das Orgelspiel beherrscht, spielte selbst schon in verschiedenen Formationen.Maier führte gegenüber dem Uracher Publikum beim Wunschkonzert aus, dass er sich auf das von Lothar Mai gut aufgestellte Orchester freue.“Darauf lässt sich aufbauen“, meinte Maier. Nach dem gelungenen Wunschkonzert hatte Maier auch lobende Wort für Monika Mai und meinte, „es ist gut zu wissen eine so routinierte Vizedirigentin hinter sich zu haben“.Pfaff überreichte danach den Dirigentenstab an Maier und dieser ging gleich zur Tat über.Auf den Notenblättern lag der Marsch „Klostermanns Musikanten“ und Maier gab mit dem Taktstock seine erste Visitenkarte ab.
 
(Hartmut Ketterer, Schwarzwälder-Bote, 10.04.2012)
Menü schließen