Besuchen Sie uns auf facebook ->

Urach ist eine dem Wasser folgende Talsiedlung, eine zunächst fürstenbergische, dann badische Gemeinde, die 1971 mit der Gemeindereform zu Vöhrenbach kam.

Die Ortslage von Urach wird geprägt von der historischen Ortslage im Urachtal, und der Straße, die als Verbindungsstraße zwischen der B 500 und dem Bregtal dient. Die Ortschaft ist in Streulage über den Talraum verteilt mit wenigen Konzentrationen. Sie hat einen historischen Mittelpunkt mit Dorfgemeinschaftshaus und Kirche, zeichnet sich aber auch durch die Besonderheiten der Uracher Hofanlagen und der Parzellierung aus.
(Zitat aus der Homepage der Stadt Vöhrenbach)

Weitere Informationen
www.ferieninurach.de/
www.voehrenbach.de/urach.html

Anfahrt

Menü schließen