Besuchen Sie uns auf facebook ->

Dank ihnen lebt der Verein erst richtig

Vöhrenbach –  Engagierte Musiker im Musikverein Urach ausgezeichnet

Verdiente Musiker werden beim Jahreskonzert des Musikvereins Urach ausgezeichnet. Im Bild (von links) Vorsitzender Manfred Bertl, Silvia Dannecker, Hubert Willmann, Monika Kienzler, Sonja Hättich, Mirjam Heizmann, Christoph Andris, Gebietsvertreter des Blasmusikverbandes, Bianca Kienzler und Vorsitzende Katrin Trenkle.  Bild: Ketterer

„Hier wird gute Jugendarbeit geleistet“: Dieses Kompliment machte der Gebietsvertreter des Blasmusikverbandes Hochschwarzwald, Christoph Andris, beim Jahreskonzert des Musikvereins Urach, als er die vielen jungen Musiker sah und sich von deren Leistungen überzeugen ließ. Andris nutzte den Konzertbesuch auch, um zwei verdiente Musiker auszuzeichnen. Seitens des Blasmusikverbandes erhielten Sonja Hättich und Hubert Willmann für 25 aktive Jahre die silberne Ehrennadel und Urkunde. Doch auch der Musikverein Urach sprach anerkennende Worte für die beiden Musiker vom Merzenhof aus. Manfred Bertl und Katrin Trenkle, beide im Status des Vorsitzenden, nahmen hier die Ehrungen vor. So erwähnte Bertl, dass sich Klarinettistin Sonja Hättich während ihrer Musikertätigkeit auch von 2003 bis 2011 als Schriftführerin engagierte. Hubert Willmann, neuerdings Baritonist, war von 1999 bis 2011 als aktiver Beisitzer in der Vorstandschaft.

Weitere Anerkennung hatte Bertl für Silvia Dannecker, geborene Weißer. Sie musiziert in der Schlagwerktruppe und das schon seit 20 Jahren. Während dieser Zeit, von 2003 bis 2010, war Silvia außerdem noch in der Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden. Bertl freute sich außerdem, dass Silvia trotz ihres Wegzuges den Musikern treu blieb und sogar noch ihren Mann Markus als F-Hornist ins Orchester als Verstärkung mitbrachte. Als Anerkennung erhielt Silvia Dannecker die silberne Ehrennadel nebst Urkunde. Lobende Worte hatte Bertl weiter für das so genannte Dreigestirn Bianca und Monika Kienzler sowie Mirjam Heizmann.

Alle drei haben sich dem Es-Alt-Saxophon verschrieben und sind seit zehn Jahren im einheimischen Musikverein. Monika Kienzler bringt sich zudem seit 2010 als Jugendvertreterin ein und Mirjam Heizmann hat seit zwei Jahren das Schriftführeramt inne. Für die zehn aktiven Jahre überreichten Bertl und Trenkle die bronzene Ehrennadel und Urkunde. Weiter erhielten alle Geehrten ein Präsent von den beiden Vorsitzenden.

Dankende Worte richtete Bertl auch an die Aushilfsmusiker. Monika Mai (MV Katzensteig) und Stefan Simon (MV St. Märgen-Glashütte) verstärkten die Orchesterreihen. Beifall gab es abschließend für Getrud Maier, die den schönen Weihnachtsschmuck für das Dorfgemeinschaftshaus zur Verfügung stellte. Für die Geehrten spielten die Musikkameraden die Polka „Wir Musikanten“.

 

Menü schließen